Füllstands- und Druckmessung

8-4level1Wir bieten Druckaufnehmer, Drucksensoren, Niveauüberwachung, Datenlogger und Überwachungssysteme.

Unterwasser-Niveau- und Temperatur-Transmitter

Wasserdichte Druckmessumformer werden häufig für Füllstands-Messungen verwendet. Diese Sonden sind mit einem wasserdichten Anschluss oder Stecker ausgestattet und werden in das Medium eingetaucht. Dank der Druckmessung kann die Höhe ermittelt werden. Eine hohe Medienbeständigkeit des Sensor­gehäuses, der Dichtungen und des Kabels ist von größter Bedeutung. Zum Beispiel Titan-Füllstandssensoren haben sich seit langer Zeit bei Meerwasseranwendungen bewährt.

 

 
Datenlogger / Kommunikation
8-4level2Diese sammeln Informationen mit einer Reihe von Druck, Tem­peratur, Leitfähigkeit und Datenlogger inklusive GSM-Kommunika­tions­einheit. Ein Datenlogger eignet sich für die kontinuierliche Überwachung von Grund- und Oberflächenwasser. Er sammelt Messwerte der verschiedenen Parameter wie Leitfähigkeit, Tem­peratur und Druck. Zum Beispiel bietet die Leitfähigkeit Informationen über den gelösten Salzgehalt im Wasser.
Das Kommunikationsmodul (K-Modul) wird für die Fernabfrage von Datenloggern verwendet. Dadurch wird erzielt, dass keine Daten­erhebung vor Ort notwendig ist. Die Daten können einfach und direkt von einem Leitstand (PC) eingelesen werden.

 

 

 
Wasser-Management-Lösungen
8-4level3Die Wasser-Manager-Lösung ist das Flaggschiff im Bereich der Wasserüberwachung und gibt Ihnen mehr Flexibilität und ermöglicht Ihnen das kostengünstige und effektive Überwachen eines hydro­logischen Messnetzes.

Der Artikel ist auch in русский und english verfügbar.