IFFCO Industrieabwasser Kläranlage

FlotationIFFCO – Emirates Edible Oil Refining Company (ERCO),
Port Khalid, Sharjah, ist eine der großen globalen Speiseöl Raffinerien, Produzent von Fetten und Verarbeiter von Speise­ölen.
MENA-Water erhielt den Auftrag zum Bau einer Kläranlage mit Durchsatz von 250 m³/Tag, um das gesamte ölige Abwasser der Fabrik aufzubereiten. Der Ablauf erzielt Werte von TDS weniger als 150 mg/l; BSB₅ weniger als 10 mg/l; TSS weniger als 5 mg/l.

MENA-Water erzielte diese Werte bei sehr ge­ringem Raumbedarf mit einer Kombination aus Flotation, Membran-Biologie und Umkehrosmose. Eine Zentrifuge entwässert den Schlamm auf 20% Trockengehalt.

Die gesamte Anlage wird automatisch gesteuert.
 
Industrieabwasser

 info weitere Information
im Downloadbereich

Ausrüstung
  • Hebewerk mit Tauchpumpen
  • Feinrechen mit 0,25 mm Spaltweite
  • Sand- & Ölabscheidung
  • Puffertank mit pH Neutralisation
  • Dosieranlage & Rohrflockung
  • Flotationsanlage
  • Anaerobtank
  • Belüftung mit lärmgeschützten Gebläsen
  • Membranbiologie MBR
  • Online Analyse (Prozessparameter)
  • MBR – Permeatabzug & Speichertank
  • Umkehrosmose Anlage & Speichertank
  • Schlammtank
  • Zentrifuge zur Schlammentwässerung
  • IP 55 Steuerung mit PLC/SPS – HMI-Interface – Data Logger
  • Anlageneigenes Laboratorium

 

Der Artikel ist auch in български, français, русский und english verfügbar.