Molkereien

dairy waste waterMilchprodukte wie pasteurisierte Milch, Butter, Milchpulver, Joghurt, Käse, Eiscreme usw. werden in speziellen Verfahren unter hohem Wasserverbrauch hergestellt. Zusätzlich gibt es oft Ställe für Kühe oder andere milchproduzierende Tiere, die spezifisches Abwasser erzeugen. Das Ergebnis ist eine Mischung verschieden belasteter Abwasser-Ströme und kann meist nicht direkt in die kommunale Kanalisation eingeleitet werden. …weiterlesen →

Schlachthöfe

Industrial waste waterDie fleischverarbeitende Industrie umfasst Schlachthäuser für Tiere und Geflügel sowie die Verarbeitung und Verpackung von Fleischprodukten.

In dieser fleischverarbeitenden Industrie werden unterschiedlichste Verfahren eingesetzt, um feste und flüssige Abfälle aus den Produktionsprozessen zu erzeugen. Abwasser wird stark mit Federn und Haaren und Blut belastet, was zu sehr hohen CSB-, BSB5-, Fett- und Feststoffbelastungen führt. Dieses Abwasser ist nicht dazu geeignet, direkt in das kommunale Abwassernetz eingeleitet zu werden, wenn die Grenzwerte überschritten werden. …weiterlesen →

Industrieabwasserreinigung für Geflügelbetrieb

IndustrieabwasserAbwasserbehandlungsanlage – Schlachterei mit Verarbei­tungs­betrieb Al Saad in Al Ain – VAE

Die Al Ain Geflügelfarm ist nicht nur führender Produzent von Hühnerfleisch in VAE, sondern nun auch Vorreiter im Umwelt­schutz. MENA-Water errichtete die modernste Anlage zur Nutzung des hochbelasteten Abwassers, basierend auf der MBR Technologie. …weiterlesen →

IFFCO Industrieabwasser Kläranlage

FlotationIFFCO – Emirates Edible Oil Refining Company (ERCO),
Port Khalid, Sharjah, ist eine der großen globalen Speiseöl Raffinerien, Produzent von Fetten und Verarbeiter von Speise­ölen.
MENA-Water erhielt den Auftrag zum Bau einer Kläranlage mit Durchsatz von 250 m³/Tag, um das gesamte ölige Abwasser der Fabrik aufzubereiten. …weiterlesen →