Kompaktkläranlage mit Membranfiltration (MBR)

MBRKläranlage – S.K.M AIR CONDITIONING L.L.C – SHARJAH, UAE

Abwasser aus Fabrik mit Unterkunft

S.K.M Air Conditioning LLC ist einer der führenden Hersteller von HVAC (Heizung, Lüftung und Klimatechnik) am Golf. SKM betreibt im Industriegebiet Sharjah eine 43.000 m² große Fabrik nach modernstem Stand der Technik. Das Abwasser, das vom Fabrikpersonal und den Unterkünften stammt, musste bisher von Tankwagen …weiterlesen →

MBR Kläranlage Jazan in Saudi Arabien

MBRJAZAN REFINERY & TERMINAL PROJECT,
JAZAN ECONOMIC CITY
Jazan befindet sich im Südwesten des Königreichs und im Jahr 2014 begann die Saudi Aramco Oil Company mit dem Bau der Jazan Raffinerie und Terminal. Die Einrichtungen bilden den industriellen Kern des größeren Regierungsprojektes Jazan Economic City. …weiterlesen →

Membrankläranlage in Äthiopien

MBREthioder Camp, Arba Minch, South Ethiopia,
MBR Kompaktanlage als voll integrierte I-Version
Die Ortschaft Arba Minch befindet sich im Süden Äthiopiens in der Region der südlichen Nationen. Für ein sehr abgelegenes Arbeitercamp benötigte die Firma Ethioder eine Kläranlage die hoch flexibel sein sollte. Gewählt wurde die I-Version der MENA-Water MBR Kompaktanlage MW-MR75-I, bei der der gesamte Behandlungsprozess inclusive Belebung innerhalb eines Containers erfolgt. …weiterlesen →

MBR Aschersleben

AscherslebenMBR Kompaktkläranlage
Das Betreuungszentrum Aschersleben in Sachsen-Anhalt ist eine Senioren-Wohnanlage mit 72 Plätzen. Die Einrichtung ist nicht an das kommunale Abwassernetz angeschlossen und betrieb bisher eine eigenständige Abwasserentsorgung über einen Tauchscheiben-Reaktor. Da die bestehende Anlage nicht mehr den aktuellen Reinigungsanforderungen genügte, wurde sie durch eine MENA-Water Kompaktanlage mit MBR Technologie ersetzt. …weiterlesen →

MBR Deutsche Botschaft Kabul

KabulMBR Kompaktkläranlage.
Dieses Projekt in der deutschen Botschaft in Kabul wurde unter extrem schwierigen Randbedingungen ausgeführt. Dies waren die extreme Sicherheitslage mit Gefahr von Terroranschlägen, starke Klimaschwankungen und zudem enge Raumbedingungen. Da das Botschaftsgelände nicht an ein städtisches Kanalsystem angeschlossen ist, erfolgt nun die Abwasserbehandlung direkt vor Ort mit einer stand-alone Lösung von MENA-Water.
…weiterlesen →

MBR Durrat al Bahrein

BahreinContainer MBR Kläranlage.
Durrat al Bahrain bilden die größten künstlichen Inseln im Königreich Bahrain mit einer Fläche von ca. 20 Millionen Quadratmetern.
Für die Bauarbeiten und die ersten Bewohner wurde das Konzept entwickelt, das Abwasser in sauberes Wasser zu reinigen, das für Bauwerke und Bewässerung der Grünfläche nutzbar ist.
…weiterlesen →

MBR Dubai Al Ruwaya

MBRMBR Container Kläranlage mit Tankerstation

In der Wüste nahe Dubai gibt es einige neue Industriezonen, zu weit entfernt von der Stadt, um sie an das städtische Kanalnetz anzuschließen. Auch gibt es großen Bedarf an Wasser für Bewässerung und Bau.
Das Abwasserkonzept war deshalb der Aufbau eines kleinen lokalen Netzwerkes und Reinigung des Abwassers in sauberes Wasser, einsetzbar für Bauzwecke und die Bewässerung der umliegenden Grünflächen.
…weiterlesen →

SBR Kläranlage

Hag Yusif SBRKommunal- und Industrieabwasser:
MENA-Water erneuert und vergrößert die Kläranlage in Hag Yusif in Khartoum, Sudan. Zugleich erfolgte ein Umbau zum SBR-Verfahren und die Installa­tion einer Tankerstation.

Die Anlagen-Kapazität der SBR Kläranlage beträgt jetzt 17000 m³/d. Das renovierte Headwork ist auf 40000 m³/d ausgelegt.
…weiterlesen →

Vollständige Abwasser-Vorbehandlung

JubailJubail Abwasserbehandlung und -entsorgung
Zweck der industriellen Aufbereitungsanlagen Marafiq Jubail IWWTP, Saudi-Arabien, ist es, durch optimale Kreislaufführung Wasser zu sparen und entsalztes Wasser in einem kompletten Zyklus mit Nutzung, Behandlung und Wiederverwendung zu führen. …weiterlesen →

Kommunalabwasser

KommunalabwasserMENA-Water liefert Anlagen, Dienstleistungen und Ausrüstung für die Behandlung von kommunalem Abwasser. Der Behandlungsprozess setzt sich aus physikalischer, chemischer und biologischer Behandlung zusammen. Das gereinigte Wasser kann nach der Klärung in Oberflächengewässer eingeleitet oder zur Bewässerung und als Prozesswasser eingesetzt werden. …weiterlesen →