Siebpresse in Containerbauweise

Q-PressProjekt: Secondary Sludge Dewatering System , Al Fileyah Wastewater Treatment Plant

Die Kläranlage Al Fileyah WWTP ist eine Abwasseraufbereitungsanlage mit 40.000 m³/d Kapazität und wird betrieben von der Ras Al Kaimah Wastewater Agency (RAKWA), einer Behörden des öffentlichen Diensts der Regierung von Ras Al Khaimah. Das Hauptwerk besitzt zwei Linien für die Schlammbehandlung. Eine für Belebtschlamm (primär und sekundär) und eine für Faulschlamm. Für die Belebtschlammleitung benötigte RAKWA aus Platzgründen eine dauerhafte Entwässerungslösung bei minimalem Platzbedarf und Bauaufwand.

biogas-tankDas Konzept von MENA-Water

Basierend auf den Projektanforderungen schlug MENA-Water eine permanente containerisierte Plug-and-Play-Kompaktanlage mit einem Q-Press 800.2-System von HUBER vor. Diese Technologie bietet die beste Entwässereungs-Leistung bei niedrigsten Betriebskosten und löste das Problem der Platzbeschränkungen. Um die garantierten Parameter zu erfüllen, hat MENA-Water auch einen Ausgleichsbehälter innerhalb der Anlage integriert, um eine gleichmäßige Schlammzufuhr in das HUBER Q-Press 800.2 System zu gewährleisten und die Leistung zu erhöhen.

Schlammdaten
Aktuelle Kapazität: 400 m³/d
Ausbauziel: 700 m³/d
Schlammeigenschaften: 0.56% – 1.2%
Schlamm Trockengehalt: > 20%
Feststoffrückhalt: >95%

Die containerisierte Schlammentwässerungsanlage wurde speziell in einem 40ft ISO-Container angeordnet und erreicht eine Kapazität von 30 m³/h. Dieses HUBER Q-Press 800.2 System ist das erste seiner Art in der Region Mittlerer Osten, das als Container-Kompakt-Anlage installiert wurde.

MENA-Water übernahm die Planung, Konstruktion, Lieferung, Installation mit Endabnahme sowie die Inbetriebnahme und konnte die Anlage erfolgreich mit gewünschten Leistungsdaten an den Kunden übergeben.

 
Q-Press