Molkereien

dairy waste waterMilchprodukte wie pasteurisierte Milch, Butter, Milchpulver, Joghurt, Käse, Eiscreme usw. werden in speziellen Verfahren unter hohem Wasserverbrauch hergestellt. Zusätzlich gibt es oft Ställe für Kühe oder andere milchproduzierende Tiere, die spezifisches Abwasser erzeugen. Das Ergebnis ist eine Mischung verschieden belasteter Abwasser-Ströme und kann meist nicht direkt in die kommunale Kanalisation eingeleitet werden.

Konzepte zum Wassermanagement
dairyDaher ist es notwendig, die Situation vor Ort zu untersuchen, um die Menge an Abwasser zu reduzieren und die in die Kläranlage eingeleiteten Belastungen zu minimieren. Ein Wassermanagement und speziell ausgewählte Behandlungsschritte für jeden Teil-Strom sind notwendig.

  • Waschwasser
  • Prozessreinigungswasser CIP
  • Kondensat
  • Kesselwasser
  • Abwasser aus Tierhaltung
  • Häusliches Abwasser

Abwasser-Recycling and Weiternutzung
Die Molkereiindustrie hat einen hohen Bedarf an Prozesswasser für die Reinigung und verschiedenste Anwendungen, die vollständige Abwasserbehandlung ist daher lohnend, um eine weitere Nutzung des Abwassers zu ermöglichen. Das Wasser kann auf höchste Qualität recycelt und für Kühl-, Prozess-, Wasch- und auch Bewässerungszwecke verwendet werden.

Behandlungsschritte
MENA-Water verwendet modernste Anlagentechnik mit physikalisch-chemischen, biologischen und Membranprozessen, die wir exakt auf die jeweiligen Spezifikationen abstimmen. Es ist häufig notwendig, Prozesse zu kombinieren, um optimale Ergebnisse in der Prozesswasserbehandlung zu erzielen.

  • Feinrechen und Sandabscheidung
  • Flotation (DAF)
  • Membran Bio Reaktor (MBR)
  • UmkehrOsmose (RO)
  • Desinfektion
  • Schlammbehandlung

MENA-Water entwickelt, baut und installiert Industrieabwasser-Kläranlagen, die auf die jeweilige Aufgabe zugeschnitten, wirtschaftlich und umweltfreundlich sind.

Beispielhafte Behandlungsverfahren:

Feinstsiebesieve
In Feinstsieben werden Fette und Öle sowie andere Schwebstoffe aus Nahrungsmittelindustrie, Tierproduktion, Abfallverarbeitung, Industrieabfällen und viele andere Schadstoffe abgeschieden.

Um die Reinigungsqualität weiter zu steigern, können zusätzlich Fällungs- und Flockungsmittel zum Einsatz kommen. Hierdurch werden gelöste und feinste Abwasserinhaltsstoffe in abscheidbare Partikel überführt, und durch die Feinstsiebung kann dann eine Reduktion der abfiltrierbaren Stoffe von bis zu 95%, eine Reduktion des CSB/BSB-Wertes um 65% sowie des P-Gehaltes um 60% erzielt werden.

Flotation and Flotat-Schlamm Entwässerung
DAFNach der mechanischen Behandlung wird das Abwasser in einer HUBER Flotationsanlage HDF weiterbehandelt, wobei Fett und ungelöste Feststoffe entfernt werden. Dieser Zwischenschritt ist notwendig, um das nachfolgende biologische Behandlungssystem vor freien Fetten zu schützen. Als Option kann die Flotationsanlage mit einer chemischen Behandlungsstufe installiert werden, um ihre Effizienz zu erhöhen. Diese Lösung wird häufig gewählt, wenn die Abwasserqualität für die indirekte Einleitung ausreicht. Die Entfernung von Fett, Proteinen und ungelöstem Material von bis zu 95% verringert ebenfalls die BSB/CSB-Fracht.

DAF Die HUBER Q-PRESS® Schneckenpresse hat ihre hohe Effizienz bei der Entwässerung von Flotat und Überschussschlamm bewiesen.

Der Artikel ist auch in english verfügbar.