Trinkwasser für Süd Sudan

TrinkwassercontainerMENA-Water SafeDrink Kompaktanlagen in Süd Sudan zur Trinkwasserversorgung
Der Südsudan ist der neueste Staat und erlangte 2011 seine Unabhängigkeit. Ökonomisch ist das Land hauptsächlich von der Landwirtschaft und der Ölförderung abhängig. Aus diesem Grund wurden die Ölfelder weiter ausgebaut und große Wohnlager für Arbeiter in Gebieten ohne Infrastruktur errichtet. Die Menschen brauchen Wasser und deshalb musste ein Wasserversorgungssystem von Grund auf neu aufgebaut werden. Die MENA-Water SafeDrink-Trinkwasseranlagen waren ideal für diesen Zweck aufgrund der sehr schnellen Realisierungszeit, der höchsten Zuverlässigkeit und der optimierten Betriebs- und Wartungsanforderungen.

Drei Anlagen des Typs SD20 wurden in 3 verschiedene Außenlager geliefert und installiert und ermöglichen seit 2016 die Trinkwasserversorgung von jeweils bis zu 10.000 Personen.
 
SafeDrink South Sudan
SafeDrink South Sudan
SafeDrink South Sudan

 
Zur Unterstützung der Menschen in der Hauptstadt Juba installierte MENA-Water zusammen mit einem lokalen Partner eine zusätzliche Containeranlage SafeDrink SD20. Jetzt können weitere 10.000 Menschen mit sauberem und sicherem Trinkwasser versorgt werden.

SafeDrink at Juba