Kompaktanlage zur Reinigung von Fracking Abwasser

Das Öl- und Gas-Fracking ist ein weit verbreitetes Verfahren zur intensiveren Nutzung der Resourcen. Es entsteht jedoch hochbelastetes Abwasser mit einigen unerwünschte Nebenprodukte, die entfernt und entsorgt werden müssen. Darunter ist die Behandlung von Bodensediment und entwässertem Wasser aus Rohöltanks, und Ablagerungen die sich in Verdunstungsbecken ansammeln. Dieses Abwasser weist einen hohen Salzgehalt auf und muss hinsichtlich der BSB-Werte und anderer Werte reduziert werden, um die Grenzwerte für die Einleitung in Meerwasser einzuhalten.
Um dieses spezielle Wasser mit einer Kapazität von 250 m³ / Tag aufbereiten zu können, ist eine spezielle Aufbereitungsanlage mit mehreren spezifischen Aufbereitungsschritten erforderlich.

Kläranlage für Abwasser aus Tanklager & Verdunstungsbecken

2017 nahm MENA-Water die Herausforderung an, eine Verfahrenskombination zu entwickeln, die beinhaltete die gesamte Planung, Konstruktion und Inbetriebnahme für einen Kunden in Arabien.
Für die schnelle Realisierung und volle Flexibilität wurde die komplette Anlage als Containeranlage realisiert. Es wird vollständig von einer SPS gesteuert, und die Fernüberwachung ermöglicht die Überwachung der Anlage vom Leitstand aus. Die Anlage wurde planmäßig gebaut und erfolgreich in Betrieb genommen. Das gereinigte Abwasser erfüllt nun die Grenzwerte zur Einleitung in Meerwasser.

MENA-Water Fracking Water Treatment Result

Weitere Informationen zur Fracking Abwasser Behandlung finden Sie hier.

MENA-Water Fracking Water Treatment