Reinigung von Frackingabwasser

Fracking-Abwasser, das bei der Produktion von Rohöl erzeugt wird, ist stark mit Schwermetallen, Toxinen und Kohlenwasserstoffen kontaminiert. Daher ist dieses Wasser schwierig zu behandeln und wird in großen Lagunen gelagert, was Umweltprobleme verursacht. MENA-Water entwickelte nun ein Verfahren, bei dem in mehreren Behandlungsschritte die Schadstoffe eliminiert werden – bis zur zulässigen Einleitung in Meerwasser. …weiterlesen →

Kompaktanlage zur Reinigung von Fracking Abwasser


Das Öl- und Gas-Fracking ist ein weit verbreitetes Verfahren zur intensiveren Nutzung der Resourcen. Es entsteht jedoch hochbelastetes Abwasser mit einigen unerwünschte Nebenprodukte, die entfernt und entsorgt werden müssen. Darunter ist die Behandlung von Bodensediment und entwässertem Wasser aus Rohöltanks, und Ablagerungen die sich in Verdunstungsbecken ansammeln. Dieses Abwasser weist einen hohen Salzgehalt auf und muss hinsichtlich der BSB-Werte und anderer Werte reduziert werden, um die Grenzwerte für die Einleitung in Meerwasser einzuhalten.
Um dieses spezielle Wasser mit einer Kapazität von 250 m³ / Tag aufbereiten zu können, ist eine spezielle Aufbereitungsanlage mit mehreren spezifischen Aufbereitungsschritten erforderlich. …weiterlesen →