Container-Trinkwasseranlage Bako in Äthiopien

TrinkwasserApril 2014 – Trinkwasser in Afrika

Die 40.000 Einwohner große Stadt Bako liegt in der West-Shoa Zone des Oromia Staates in Äthiopien und ist bekannt für Landwirtschaft und Forschung. Bako bekam eine moderne Trinkwasseraufbereitungsanlage mit der bis zu 2400m³ Wasser täglich bereitgestellt werden können.
Die Anlage wurde von der Firma MENA-Water mit Hauptsitz in Deutschland installiert und behandelt nun das Wasser des Gibe Flusses. Das Projekt, das in neun Monaten abgeschlossen wurde, gewährleistet nun eine moderne Wasserversorgung für die Bewohner der Stadt und ihrer Umgebung.

Der stellvertretende Leiter des Oromia Water, Mineral- and Energy Bureau, Ibrahim Haji Hussen, versprach der Zeitung Ethiopian Herald, dass diese einfache und neue Technologie nun auch in anderen Gebieten des Staates installiert werde. “Wir haben die Nachfrage für Bereiche, die keinen Zugang zu Trinkwasser haben, ermittelt. Zum Beispiel planen wir, das gleiche Projekt in Oromia und Somali, den Grenzgebieten und besonders Bale zu realisieren”, fügte er hinzu.
Containeranlage
MENA-Water Ostafrika Area Manager Mengistu Getaneh stellte fest, dass, obwohl Äthiopien bekannt für seine großen Wasserressourcen ist, diese bisher nicht effektiv genutzt werden. “Dies vor allem durch Fehler in der Anwendung moderner Technik. MENA-Water arbeitet daran, diese Lücke durch die Errichtung neuer Behandlungsanlagen für Oberflächenwasser in kurzer Zeit zu schließen. Die Anlage in Bako ist Teil dieses Projekts”, sagte Mengistu.

MENA Geschäftsführer Atif Gafar wies seinerseits darauf hin, dass eine Priorität des Unternehmens die Einführung von Kompakt-Anlagen in den größeren Städten des Landes, wie zum Beispiel Bako ist. Wie der Geschäftsführer ausführte, ist das Unternehmen auch an der Abwasserentsorgung von Wohnbezirken in Addis Abeba beteiligt.

MENA-Water ist ein Engineering- und Fertigungsunternehmen, das innovative Lösungen und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser- und Abwasseraufbereitung bietet.

Dieser Artikel erschien in der Zeitung Ethiopian Herald.

info weitere Information
im Downloadbereich

modell

Die Anlage kann zu einem späteren Zeitpunkt auf die dreifache Kapazität erweitert werden.


bako-interview

Der Artikel ist auch in български, français, русский und english verfügbar.