Erweiterung und Erneuerung von 3 Kommunalen Kläranlagen

Al Ain WWTPDezentrale Kläranlagen in Al Ain (VAE) – ADSSC –
(AL HAYER, AL QUOA & WADI AL FLAIE)

Die Abu Dhabi Sewerage Service Company ADSSC errichtet und betreibt mehrere Kläranlagen für städtische Abwässer im Stadtgebiet von Al Ain, der größten Binnenstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, die wegen ihres Grüns inmitten der Wüste auch „Garden City of the Gulf“ genannt wird. Die Stadt wächst schnell und die Abwasserbehandlung musste dringend angepasst werden, auch war die Wiederverwendung des gereinigten Wassers für Bewässerungszwecke wichtig. …weiterlesen →

Trinkwasseranlagen-Erweiterung

GambellaProjekt: Rehabilitation & Upgrade of Potable Water Treatment Plant in Gambella, Ethiopia from 5040 to 10000 m³/d.

Die Stadt Gambella ist die Hauptstadt der gleichnamigen Äthiopischen Region. Dieses Gebiet an der westlichen Spitze von Äthiopien grenzt direkt an Süd-Sudan. Das Trinkwasser der Stadt wird direkt aus dem Fluss Baro entnommen und muss aufbereitet werden. …weiterlesen →

Erweiterung einer Trinkwasseranlage in Äthiopien

AdamaErneuerung & Erweiterung einer Trinkwasseranlage.

Der Oromia National Regional State investiert in Upgrade und Optimierung der Wasseraufbereitungsanlage der Stadt Adama.
MENA-Water hilft mit dem Investitionsschub für eine Wasseraufbereitungsanlage um der steigenden Trinkwasser Nachfrage der wachsenden Stadt gerecht zu werden.
…weiterlesen →

Industrieabwasserreinigung für Geflügelbetrieb

IndustrieabwasserAbwasserbehandlungsanlage – Schlachterei mit Verarbei­tungs­betrieb Al Saad in Al Ain – VAE

Die Al Ain Geflügelfarm ist nicht nur führender Produzent von Hühnerfleisch in VAE, sondern nun auch Vorreiter im Umwelt­schutz. MENA-Water errichtete die modernste Anlage zur Nutzung des hochbelasteten Abwassers, basierend auf der MBR Technologie. …weiterlesen →

SBR Kläranlage

Hag Yusif SBRKommunal- und Industrieabwasser:
MENA-Water erneuert und vergrößert die Kläranlage in Hag Yusif in Khartoum, Sudan. Zugleich erfolgte ein Umbau zum SBR-Verfahren und die Installa­tion einer Tankerstation.

Die Anlagen-Kapazität der SBR Kläranlage beträgt jetzt 17000 m³/d. Das renovierte Headwork ist auf 40000 m³/d ausgelegt.
…weiterlesen →