Erweiterung und Erneuerung von 3 Kommunalen Kläranlagen

Al Ain WWTPDezentrale Kläranlagen in Al Ain (VAE) – ADSSC –
(AL HAYER, AL QUOA & WADI AL FLAIE)

Die Abu Dhabi Sewerage Service Company ADSSC errichtet und betreibt mehrere Kläranlagen für städtische Abwässer im Stadtgebiet von Al Ain, der größten Binnenstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, die wegen ihres Grüns inmitten der Wüste auch „Garden City of the Gulf“ genannt wird. Die Stadt wächst schnell und die Abwasserbehandlung musste dringend angepasst werden, auch war die Wiederverwendung des gereinigten Wassers für Bewässerungszwecke wichtig. …weiterlesen →

SBR Industrie-Kläranlage

SBR Waste Water TreatmentPars Tyur Asia Chicken Slaughterhouse & Processing Factory

Die Savana Production Group produziert Masthähnchen in einer neu errichteten, modernen Schlachtfabrik. Eine vollautomatische Linie verarbeitet 6000-8000 Tiere pro Stunde inclusive Verpackung und Tieffrosten. Ziel des Unternehmens ist die Hühnerfleischproduktion bester Qualität unter Berücksichtigung höchster Gesundheits- und Umweltstandards.

…weiterlesen →

Kompaktanlage zur Reinigung von Fracking Abwasser

Das Öl- und Gas-Fracking ist ein weit verbreitetes Verfahren zur intensiveren Nutzung der Resourcen. Es entsteht jedoch hochbelastetes Abwasser mit einigen unerwünschte Nebenprodukte, die entfernt und entsorgt werden müssen. Darunter ist die Behandlung von Bodensediment und entwässertem Wasser aus Rohöltanks, und Ablagerungen die sich in Verdunstungsbecken ansammeln. Dieses Abwasser weist einen hohen Salzgehalt auf und muss hinsichtlich der BSB-Werte und anderer Werte reduziert werden, um die Grenzwerte für die Einleitung in Meerwasser einzuhalten.
Um dieses spezielle Wasser mit einer Kapazität von 250 m³ / Tag aufbereiten zu können, ist eine spezielle Aufbereitungsanlage mit mehreren spezifischen Aufbereitungsschritten erforderlich.
…weiterlesen →

Erweiterung der Trinkwasseranlage Adama

Adama Water PlantModernisierung und Erweiterung einer Trinkwasseranlage.
Die Stadt Adama ist die Hauptstadt der äthiopischen Region Oromia. Im Rift Valley gelegen, wächst die Stadt schnell aufgrund der Lage an der Eisenbahn und der Autobahn, die Addis Abeba mit dem Hafen Dschibuti verbinden. Das Trinkwasser für die halbe Million Bewohner wird aus dem 15 km entfernten Fluss Awash von einer Aufbereitungsanlage entnommen und in die Stadt gepumpt. Nun musste die Kapazität der Anlage an die wachsende Bevölkerung angepasst werden. …weiterlesen →

Molkereien

dairy waste waterMilchprodukte wie pasteurisierte Milch, Butter, Milchpulver, Joghurt, Käse, Eiscreme usw. werden in speziellen Verfahren unter hohem Wasserverbrauch hergestellt. Zusätzlich gibt es oft Ställe für Kühe oder andere milchproduzierende Tiere, die spezifisches Abwasser erzeugen. Das Ergebnis ist eine Mischung verschieden belasteter Abwasser-Ströme und kann meist nicht direkt in die kommunale Kanalisation eingeleitet werden. …weiterlesen →

Schlachthöfe

Industrial waste waterDie fleischverarbeitende Industrie umfasst Schlachthäuser für Tiere und Geflügel sowie die Verarbeitung und Verpackung von Fleischprodukten.

In dieser fleischverarbeitenden Industrie werden unterschiedlichste Verfahren eingesetzt, um feste und flüssige Abfälle aus den Produktionsprozessen zu erzeugen. Abwasser wird stark mit Federn und Haaren und Blut belastet, was zu sehr hohen CSB-, BSB5-, Fett- und Feststoffbelastungen führt. Dieses Abwasser ist nicht dazu geeignet, direkt in das kommunale Abwassernetz eingeleitet zu werden, wenn die Grenzwerte überschritten werden. …weiterlesen →

Kompaktkläranlage mit Membranfiltration (MBR)

MBRKläranlage – S.K.M AIR CONDITIONING L.L.C – SHARJAH, UAE

Abwasser aus Fabrik mit Unterkunft

S.K.M Air Conditioning LLC ist einer der führenden Hersteller von HVAC (Heizung, Lüftung und Klimatechnik) am Golf. SKM betreibt im Industriegebiet Sharjah eine 43.000 m² große Fabrik nach modernstem Stand der Technik. Das Abwasser, das vom Fabrikpersonal und den Unterkünften stammt, musste bisher von Tankwagen …weiterlesen →

WETEX 2017

WETEX 2017 in Dubai

AT THE FOREFRONT OF SUSTAINABILITY

Am 23.-25. Oktober 2017 im Dubai International Convention and Exhibition Centre (DICEC)
 
MENA-Water dankt allen Kunden, Partnern und Freunden für ihren Besuch, wünscht ein erfolgreiches Jahr und freut sich auf ein Wiedersehen auf der WETEX oder an unserem Stand auf der IFAT München im Mai 2018. …weiterlesen →

Trommelrechen

schnecke
Trommelrechen sind ideal zur Abwasser-Vorbehandlung bei kleinen und mittleren Kläranlagen wenn das Abwasser gepumpt wird. Durch die rotierende Trommel mit Abstreifer werden auch hohe Mengen an Rechengut zuverlässig abgetrennt und ausgetragen.

Die kompakte Bauweise und der vollautomatische Betrieb sorgen für geringen Wartungsaufwand und hohe Zuverlässigkeit. Investitionskosten und Betriebskosten sind sehr gering. Diese Rechen können schnell montiert und auch leicht nachgerüstet werden.

…weiterlesen →

Seminar zur Wassertechnik in Algier

Seminar for Water MENA-Water Algeria lud Experten und Akteure auf dem Gebiet der Wasser- und Abwasserbehandlung zu einem Seminartag ein. Neben den Vorträgen bot sich dabei den Teilnehmenden auch die Möglichkeit für Gespräche und Diskussionen.

Rund 30 Gäste aus der örtlichen Industrie, Behörden und Beratungsstellen kamen zum Konferenzsaal des AZ Hotel Vieux Kouba, wo Herr Abdedou Amar, Niederlassungsleiter von MENA-Water Algeria, die Sitzung mit einer kurzen Einleitung eröffnete, nachdem er alle Teilnehmer begrüßt hatte. …weiterlesen →

Kläranlagen für Schlachthöfe

IndustrieabwasserErrichtung von 4 Behandlungsanlagen in Al Salamat, Ain Al Fayda, Al Quaa und Masaken, Al Ain – VAE

Industrieabwasser

Die Behandlung von Abwässern aus der Lebensmittelindustrie ist aufgrund der hohen Belastungen an BSB₅, CSB und Fett sehr anspruchsvoll. Spezielle Anlagen wie zum Beispiel Flotation müssen zur Vorbehandlung vor der biologischen Behandlung eingesetzt werden. Diese besteht aus einem Membran-Bio-Reaktor-System (MBR) …weiterlesen →

Trinkwasser Kompaktanlage in Äthiopien

Drinking WaterWenji Villages, Oromia, Ethiopia

Trinkwasser Kompaktanlage zur Flusswasseraufbereitung

Die Ortschaft Wenji befindet sich in der Äthiopischen Region Oromia nahe deren Hauptstadt Adama. Wenji ist Agrarzentrum mit Bewässerungslandbau sowie Zucker- und Papierindustrie. In den umliegenden Dörfern wohnen die Familien der Beschäftigten. Bisher gab es keine lokale Wasseraufbereitung und Trinkwasser war knapp. Mit der Errichtung einer MENA-Water Trinkwasser Kompaktanlage wurde die Bevölkerung eines Dorfes 2015 mit gereinigtem Trinkwasser versorgt. Im Jahr 2016 wurde dann eine zusätzliche größere Container-Anlage errichtet und weitere Dörfer mit insgesamt 2000 m³/d an die Trinkwasserversorgung angeschlossen. …weiterlesen →

MENA-Water Jubiläum

MENA-WaterIm Februar 2017 fand die Jubiläumsveranstaltung zu 10 Jahren MENA-Water in Sharjah statt. In seiner hier übersetzten und auszugsweise abgedruckten Begrüßungsrede dankte der Firmangründer Atif Gafir allen Kunden, Partnern und Mitarbeitern und gab einen Ausblick auf die Zukunft des Unternehmens.

Liebe Gäste,
Dieses Jahr markiert das 10-jährige Jubiläum der Gründung unseres Unternehmens. Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Treue und Ihre vertrauensvolle, langfristige Zusammenarbeit mit unserem Unternehmen. …weiterlesen →

ROYAL GUARD OF SULTANATE OF OMAN

MR1000Die königliche Garde von Oman hatte MENA-Water für das Design, die Herstellung, den Bau, die Lieferung, den Test, die Inbetriebnahme und die Wartung einer Kläranlage für das AL Aman Camp-Projekt benannt. Das Projekt befindet sich in der Nähe des Bait Al Barakah Palace in Muscat im Sultanat Oman.

…weiterlesen →

Al Hamalah MBR Sewage Plant

MBR Package PlantMENA WATER FZC erhielt den Auftrag, eine Abwasseraufbereitungsanlage von 1100 m³ / Tag für Al Hamala Village – Bahrain zu errichten. Basis ist die etablierte modulare Kompaktanlage mit MBR-Technologie.

Keimfreies Wasser zur Bewässerung
Die Anlage bietet bakterienfrei sauberes Wasser bei kleinstem Fußdruck. Die Anlage ist als Containeranlage aus Edelstahl vorgefertigt. …weiterlesen →

ABU ARISH SEWAGE TREATMENT PLANT

plant designAbu Arish ist eine Gemeinde im Süden von KSA, Teil der Jizan Provence, nahe der Grenze zu Jemen. Abu Arish hat kein Abwassernetz und keine Kläranlage. Vor dem Bau der neuen Anlage wurden Tanker in einer künstlichen Lagune entladen, die sich etwa 25 km von der Stadt entfernt befand. Der STP-Standort wurde so gewählt, dass er sich in der Nähe der Lagune befindet.
Das kommunale Abwasser aus den umliegenden Gemeinden wird nun mit Abwasser-Tankfahrzeugen an der Tankerstation der Kläranlage angeliefert. …weiterlesen →

MENA-Water fördert den Fußball

MENA-Water goes football

Weltweit rollt der Ball

Neben gesundem Wasser sind auch Bewegung, Freude und Teamgeist wichtige Grundlagen des Lebens. MENA-Water fördert daher Fußballmannschaften in aller Welt, sei es in Europa, Afrika oder Asien. Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und vor allem Freude am Spiel. …weiterlesen →

Solare Wasserpumpe im Sudan

solarDie Sahara gehört zu den sonnenscheinreichsten und zugleich niederschlagsärmsten Regionen der Erde. Wasser ist hier ein knapper Rohstoff der aber für das tägliche Leben unbedingt notwendig ist. Das Dorf Tamtam liegt im Norden des Sudans an einer Überlandstraße die die Hauptstadt Khartum mit den nördlichen Städten am Nil verbindet und auf 300km Strecke durch reine Wüstenlandschaft führt. Hier entstand diese Siedlung mit mehreren Raststätten und Wohnhäusern und einer Schule. Das lebensnotwendige Wasser muss unter Einsatz von Energie aus über 100m Tiefe hochgepumpt werden.
…weiterlesen →

MBR Kläranlage Jazan in Saudi Arabien

MBRJAZAN REFINERY & TERMINAL PROJECT,
JAZAN ECONOMIC CITY
Jazan befindet sich im Südwesten des Königreichs und im Jahr 2014 begann die Saudi Aramco Oil Company mit dem Bau der Jazan Raffinerie und Terminal. Die Einrichtungen bilden den industriellen Kern des größeren Regierungsprojektes Jazan Economic City. …weiterlesen →